Himmlische Kiwi-Törtchen - so geht's

Ob als Dessert oder zum Kaffee, das Rezept für diese kleinen Kiwi-Törtchen solltest du dir nicht entgehen lassen! Dank des Krümelteigs aus Butterkeksen sind sie schnell zubereitet und die süß-saure Kiwi-Creme ist unglaublich gut. Am besten notierst du dir Kiwis direkt auf deinen Einkaufszettel!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Diese Zutaten brauchst du für 6 kleine Törtchen:

  • 200 g Butterkekse
  • 12 EL Butter
  • 100 g + 2 EL Zucker
  • 4 Kiwis
  • 3 Eier
  • 3 Eigelb
  • 1 ½ EL Zitronensaft
 

Kiwi-Törtchen - so wird's gemacht:

  1. Butterkekse zu feinen Krümeln verarbeiten. 6 EL Butter und 2 EL Zucker untermischen. Backförmchen einfetten. Krümelmasse in die Backförmchen pressen und bei 190 °C für 5 Minuten backen.
  2. Kiwis pürieren. Eier und Eigelb verquirlen. Kiwipüree in einem Topf erhitzen und 100 g Zucker und Zitronensaft hinzugeben. Eier und restliche Butter unterrühren und 10 Minuten erhitzen, bis die Mischung andickt.
  3. Die Kiwi-Creme in die abgekühlten Förmchen geben und 2 Stunden kühlen. Je nach Saison garnieren und servieren.

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved