Hummus mit Kürbiskernen

Aus LECKER 3/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Hummus mit Kürbiskernen Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 1   Bio-Zitrone 
  •     Koriander­samen, gemahlener Kreuzkümmel, Salz 
  • 2 EL  Kürbiskerne 
  • 1 TL  Sesam 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 200 getrocknete Kichererbsen 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 75 Tahin (Sesampaste; Glas) 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 4-5 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 

Zubereitung

75 Minuten ( + 840 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
200 g getrocknete Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser ­einweichen, dann ca. 1 Stunde darin kochen. Abgießen und ca. 1⁄8 l Koch­wasser auffangen, abkühlen lassen. (Ersatzweise 2 Dosen (à 425 ml) Kicher­erbsen verwenden.) 2 Knoblauch­zehen schälen, hacken. Kichererbsen, Knoblauch, 75 g Tahin (Sesampaste; Glas), 3 EL Olivenöl und 4–5 EL Zitronensaft pürieren. Das (Koch-)Wasser einrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz abschmecken. Dazu schmeckt Baguette, Fladenbrot oder Pappadums.
2.
Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben oder mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen. 1 TL Koriander im Mörser zerstoßen. Mit Kürbiskernen und Sesam im heißen Öl kurz anrösten. Kreuzkümmel und wenig Salz einrühren.
3.
Hummus anrichten und die Kernwürzmischung samt Öl ­darübergeben. Mit Zitronenschale bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Portionen ca. :
  • 320 kcal
  • 10g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved