Schweinerouladen mit Speck-Zwiebel-Füllung

3.5
(8) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 8   dünne Schweinerouladen (à ca. 75 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • ca. 4 EL   Tomatenmark  
  • 1 Packung (100 g)  Frühstücksspeck  
  • 250 g   Champignons  
  • 250 g   Broccoli  
  • 100 g   Möhren  
  • 15 g   Butterschmalz  
  • 1 EL   Mehl  
  • 100 ml   trockener Rotwein  
  • 1/2 l   klare Brühe (Instant) 
  • 250 g   getrocknete Spätzle  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  •     Rouladennadeln  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und, bis auf 1/2 Zwiebel, in Spalten schneiden. Rouladen flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit jeweils einem Teelöffel Tomatenmark bestreichen. Speck und Zwiebelspalten auf den Rouladen verteilen, aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken.
2.
Champignons waschen, putzen und vierteln. Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Möhren waschen, schälen und mit der restlichen Zwiebelhälfte fein würfeln. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten.
3.
Herausnehmen und Champignons, Möhren und Zwiebelwürfel im heißen Bratfett anbraten. Mit Mehl bestäuben, und unter Rühren anschwitzen. Restliches Tomatenmark unterrühren und mit Rotwein und Brühe ablöschen.
4.
Rouladen zufügen und zugedeckt 20 Minuten schmoren. Broccoli nach zehn Minuten Garzeit zufügen und mitgaren. Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser 15 Minuten kochen. Auf ein Sieb geben, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
5.
Fett in einem Topf erhitzen und die Spätzle darin schwenken. Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer tiefen Platte anrichten. Dazu Butterspätzle reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved