Italienische Lachs-Mozzarella-Quiche

Aus LECKER-Sonderheft 2/2014
3.70588
(17) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   Lachsfilet (ohne Haut)  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 250 g   Büffelmozzarella  
  • 200 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 EL   Speisestärke  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Fett und Mehl für das Blech und die Arbeitsfläche 
  • 2 Packungen (à 270 g; 24 x 42 cm)  frischer Blätterteig  
  • 2–3 EL   Semmelbrösel  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Mozzarella klein würfeln. Für den Guss Frischkäse, Eier und Stärke glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
2.
Ein Springblech (30 cm Ø; runde Backform mit schrägem Rand) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Blätterteig entrollen und vom Papier lösen.
3.
Teigplatten aufeinanderlegen und einmal zusammenklappen. Teigviereck auf etwas Mehl rund (ca. 38 cm Ø) ausrollen. Springblech damit auslegen, dabei Teig an Boden und Seiten andrücken und über den Formrand hängen lassen.
4.
Boden mit Semmelbröseln bestreuen.
5.
Lachs, Tomaten und Mozzarella auf dem Boden verteilen. Guss darübergießen. Evtl. den überstehenden Rand nach innen klappen. Im heißen Ofen auf unterster Schiene – so wird der Boden knusprig – ca. 15 Minuten backen.
6.
Temperatur herunterschalten (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) und ca. 50 Minuten weiterbacken. Nach Belieben heiß oder kalt essen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 720 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved