Italienischer Nudelsalat

Aus LECKER 6/2016
3.836955
(184) 3.8 Sterne von 5

Schlägt dein Herz auch für Nudelsalat? Denn dann solltest du unbedingt diese italienische Variante ausprobieren. Von dem Salat lässt es sich den ganzen Tag gut essen.

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 125 g   getrocknete Tomaten  
  • 500 g   kurze Nudeln (z. B. Penne) 
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  • 75 g   Salzmandeln (z. B. von Kluth) 
  • 6-8 EL   Balsamico-Essig  
  • 2 TL   Senf  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 3 EL   Kapern  
  • 150 g   Kalamata-Oliven (ohne Stein) 
  • 40 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 

Zubereitung

30 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
4–5 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen Tomaten grob hacken. In kochendes Wasser geben und ca. 2 Minuten köcheln. Abgießen und gut abtropfen lassen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Mandeln grob hacken. Für die Vinaigrette Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Öl darunterschlagen.
3.
Nudeln abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. In einer großen Schüssel mit Tomaten, Petersilie, Mandeln, Kapern und Oliven mischen. Vinai­grette unterrühren und den Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen. Ab und zu umrühren.
4.
Parmesan mit einem Sparschäler in dünne Späne hobeln. Nudelsalat mit Käsespänen bestreuen und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved