Jakobsmuschel-Pfännchen

Jakobsmuschel-Pfännchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Schalotten 
  • 2 TL  Butter 
  • 100 ml  Wermut 
  • 300 Crème fraîche 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 2 EL  Öl 
  • 8   Jakobsmuscheln 
  • 1 Packung (270 g)  frischer Butter-Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Thymian 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. 1 TL Butter in einem Topf schmelzen. Schalotten darin unter Rühren glasig andünsten. Mit Wermut ablöschen, aufkochen und bei schwacher Hitze 2–3 Minuten reduzieren lassen.
2.
Crème fraîche zugeben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, beiseitestellen.
3.
Porree putzen, waschen und in ca. 3 cm lange feine Streifen schneiden. 1 TL Butter in einer Pfanne schmelzen und Porree darin 3–4 Minuten farblos dünsten. Mit Salz und Muskat würzen. In einer weiteren beschichteten Pfanne Öl erhitzen.
4.
Jakobsmuscheln kalt abspülen, trocken tupfen und in der heißen Pfanne von jeder Seite ca. 1 Minute kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.
5.
Blätterteig 5–10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Porreestreifen in 4 ofenfeste Förmchen (à ca. 9 cm Ø) verteilen. Soße darübergießen, je 2 Jakobsmuscheln in jede Form legen.
6.
Blätterteig entrollen. 4 Kreise (à ca. 11 cm Ø) ausstechen. Restlichen Teig anderweitig verwenden. Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen. Ränder der Förmchen damit bepinseln. Blätterteigkreise darauf verteilen.
7.
Ränder festdrücken, Teig ebenfalls mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten goldbraun backen.
8.
Aus dem Ofen nehmen und sofort anrichten. Evtl. mit Thymian garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved