Joghurt mit Artischockenhummus

Aus LECKER-Sonderheft 2/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Kichererbsen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Artischockenböden  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Tahina (Sesam-paste; Glas) 
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 1   rote Peperoni  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   griechischer Sahnejoghurt  

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Erst Kichererbsen, dann Artischocken in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Artischocken vierteln. Mit Kichererbsen, Zitronensaft, Sesampaste, ca. 4 EL Wasser und 4 EL Öl mit einem Stabmixer pürieren.
2.
Peperoni putzen, längs halbieren, entkernen und waschen. Peperoni in feine Würfel schneiden und in den Artischockenhummus rühren. Mit Salz, Pfeffer und 2 Prisen Zucker abschmecken.
3.
Knoblauch schälen und fein hacken. Unter den Joghurt rühren und mit Salz würzen. In eine Schale füllen. Artischockenhummus mittig daraufgeben. Den Rest Olivenöl darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved