Johannisbeer-Baiserrolle

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
Johannisbeer-Baiserrolle Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 5   Eiweiß (Gr. M) 
  • 220 + 100 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 1   gehäufter TL Speisestärke 
  • 1 TL  + 2 EL Zitronensaft 
  •     Puderzucker 
  • 300 Johannisbeeren (z. B. Rote, Schwarze, Weiße) 
  • 500 Mascarpone 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
fortgeschritten
1.
Eiweiß steif schlagen und dabei ca. 100 g Zucker einrieseln lassen. Ca. 2 Minuten weiterschlagen. 120 g Zucker, Vanillezucker und Stärke mischen. Mit 1 TL Zitronensaft zum Eischnee geben und weiterschlagen, bis die Masse sehr fest und glänzend ist.
2.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). Eischneemasse auf dem Blech verstreichen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen, bis die Oberfläche knusprig ist und sich der Boden leicht vom Backpapier löst.
3.
Herausnehmen und ca. 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen.
4.
Einen Bogen Backpapier auf ein rechteckiges Kuchengitter legen. Dick mit Puderzucker bestäuben und die Baiserplatte vorsichtig daraufstürzen. Das mitgebackene, nun obere Papier abziehen. Baiserplatte mit einem sauberen, leicht feuchten Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.
5.
Inzwischen Johannisbeeren verlesen, waschen, abtropfen lassen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Mascarpone, 100 g Zucker und 2 EL Zitronensaft kurz glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
6.
Beeren, bis auf einige zum Verzieren, unter die Mascarponesahne heben. Creme auf der Baiserplatte verstreichen, dabei rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen. Von der Längsseite mithilfe des Backpapiers aufrollen.
7.
Ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit Rest Beeren verzieren. Sofort servieren.

Ernährungsinfo

15 Scheiben ca. :
  • 290 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved