Johannisbeerkuchen

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5
Johannisbeerkuchen Rezept

Zutaten

  • 125 schwarze Johannisbeeren 
  • 250 rote Johannisbeeren 
  • 125 Butter oder Margarine 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 175 Mehl 
  • 75 Speisestärke 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 100 ml  Milch 
  • 1 TL  Puderzucker 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Johannisbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Beeren, bis auf zwei Rispen zum Verzieren, mit einer Gabel von den Stielen streifen. Fett, Vanillin-Zucker und Zucker schaumig rühren.
2.
Eier nacheinander zugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Fett-Eiermasse sieben und mit der Milch unterrühren. Johannisbeeren vorsichtig unter den Teig heben und in eine gefettete Springform (24 cm Ø) streichen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Kuchen während der letzten 20 Minuten mit Backpapier bedecken. Kuchen auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Vor dem Servieren mit Rispen und Zitronenmelisse verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved