close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Juchhe, Erdapfelpüree zu karamellisierter Nuss-Butter

Aus LECKER-Sonderheft 4/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Die Kinder lieben es eh, die Oma auch. Was kann beim mit Pekannüssen und Thymian verfeinerten Klassiker schon schiefgehen?

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz, Zucker, Pfeffer, Muskat  
  • 50 g   Pekannüsse  
  • 2 Stiele   Thymian  
  • 2 EL + 50 g   Butter  
  • 250 ml   Milch  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen, grob schneiden und in ­kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Pekannüsse grob hacken. Thymian waschen und die Blättchen abzupfen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Mit 2 EL Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Vom Herd ziehen, 50 g Butter und Thymian zugeben.
2.
Milch und 2 EL Butter erwärmen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Heiße Milch-Butter mit einem Schneebesen nach und nach unterrühren. Mit Salz und Muskat würzen. Nuss-Butter kurz erhitzen, aufschäumen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über das Püree träufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stockfood / News Life Media

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved