Kabeljau mit Couscous-Haube

Aus LECKER 3/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Klar, warum das der Liebling des Monats ist, oder? Die Kombi sieht sensationell aus, schmeckt natürlich auch so und ist im Rekordtempo fertig.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Couscous  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4 Stücke   Kabeljau (à ca. 200 g) 
  • 200 g   Brokkolini (oder Brokkoli) 
  • 250 g   TK-Erbsen  
  • 1 EL   Butter  
  • 300 g   griechischer Joghurt  
  • 2 EL   Tahini (Sesampaste) 
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 3 EL   Mandelblättchen  
  • 4 Stiele   Dill  
  • 1   Bio-Zitrone  
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C). Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch mit Couscous, Olivenöl und 125 ml kochendem Wasser in eine Schüssel geben. Alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Kabeljau abspülen und trocken tupfen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Couscous-Mix auf den Filets verteilen und gut andrücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten goldbraun backen.
3.
Inzwischen Brokkolini putzen und mit den gefrorenen Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Das Wasser abgießen, Butter zugeben und abschmecken. Warm halten.
4.
Joghurt, Tahini und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Dill waschen und die Fähnchen grob abzupfen. Zitrone heiß waschen und in Spalten schneiden.
5.
Kabeljau mit Gemüse, Zitronenspalten sowie einem Klecks Joghurt-Soße anrichten. Mit Mandeln und Dill bestreuen. Restliche Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 53 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved