Käse-Sahne-Creme mit Rhabarber-Kompott

Käse-Sahne-Creme mit Rhabarber-Kompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Stangen Rhabarber (400–450 g) 
  • 1   gehäufter TL Speisestärke 
  • 100 ml  Kirschnektar 
  • 75 + 1–2 EL Zucker 
  • 1 Blatt  Gelatine 
  • 250 Magerquark 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4   rosa Baiser-Tuffs 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen, langs halbieren und in kleine Würfel schneiden. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren. Kirschnektar und 75 g Zucker in einen Topf geben. Rhabarber zugeben und ca. 1 Minute köcheln lassen. Stärke hineinrühren und unter ständigem Rühren nochmals aufkochen lassen. Kompott in eine Schüssel geben und ca. 1 Stunde auskühlen lassen
2.
In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, 1–2 EL Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und 2 EL Quarkcreme verrühren. In die übrige Quarkmasse rühren und 5–10 Minuten kalt stellen. Sahne steif schlagen, dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Wenn die Quarkcreme zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. Sahne-Quarkcreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Abwechselnd mit dem Rhabarberkompott in Gläser schichten und ca. 30 Minuten kalt stellen. Baiser zerbröseln und über die Creme streuen
3.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved