Käseigel 60er Jahre

4
(1) 4 Sterne von 5
Käseigel 60er Jahre Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Kopf Weißkohl (ca. 1 kg) 
  • 250 grüne und blaue Weintrauben 
  • 100 Kirschtomaten 
  • 50 paprikagefüllte Oliven 
  • 40 eingelegte Silberzwiebeln (Glas) 
  • 50 eingelegte Maiskölbchen (Glas) 
  • 1-2   kleine Gewürzgurken 
  • 8   Cocktailkirschen 
  • 10   Mandarinenspalten (aus der Dose) 
  • 1/2 Bund  krause Petersilie 
  • 600 mittelalter Goudakäse 
  • 60-70   bunte Cocktailspieße 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Von dem Weißkohl die äußeren losen Blätter entfernen und die Strunkseite gerade abschneiden, damit der Kohl besser steht. Kohl in Alufolie wickeln und auf einen Teller stellen. Weintrauben waschen, von den Stielen zupfen und trocken tupfen.
2.
Tomaten waschen und trocken tupfen. Oliven, Silberzwiebeln, Maiskölbchen, Gurken, Cocktailkirschen und Mandarinenspalten abtropfen lassen. Gurken in dicke Scheiben schneiden, Maiskölbchen halbieren. Petersilie waschen, trocken tupfen und kleinzupfen.
3.
Käse in 60-70 Würfel schneiden und nach Belieben, im bunten Wechsel mit den übrigen Zutaten, auf die Spieße stecken. Spieße in den Weißkohl pieksen (evtl. Löcher mit einem Schaschlikspieß vorstechen).
4.
Käseigel bis zum Servieren kühl stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved