Käseplatte und dreierlei Dips

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Camembert  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 50 g   weiche Butter  
  • 150 g   saure Sahne  
  • 50 g   getrocknete Tomaten  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 2 (à 150 g)  Rollen Ziegenfrischkäse  
  • 100 ml   Milch  
  • 200 g   Blauschimmel-Käse  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  • 3-4   Feigen  
  • 2 EL   Walnusskerne  
  • je 200 g   Ziegenschnittkäse im Stück , Comtè, Camembert, Appenzeller und Maasdammer (z. B. Chevagne) 
  • ca. 100 g   Tête de moine-Käse  
  • 3-4 EL   Feigensenf  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Camembert in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Camembert, Zwiebel, Butter und saure Sahne mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Tomaten in Streifen schneiden, bis auf 1 Teelöffel unter die Creme mischen.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Speckwürfel in einer heißen Pfanne knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Frischkäse mit Milch verrühren. Speck, bis auf 1 Teelöffel, unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Blauschimmelkäse und Sahne pürieren, mit Pfeffer abschmecken. Thymian waschen, und von den Stielen streifen. Dips in je eine Schale füllen, Camembertdip mit restlichen Tomaten bestreuen. Ziegenkäsedip mit Rest Speck und Thymian bestreuen.
4.
Feigen waschen, trocken tupfen, halbieren oder vierteln. Walnüsse grob hacken. Käse mit den Dips anrichten. Mit Feigensenf, Feigen und Walnüsse servieren. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 66 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved