Käsesahnesoße zu Bandnudeln (vier mal anders) Scampi und Lauchzwiebeln

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Mehl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 ml   Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Edelpilzschimmelkäse (z. B. Gorgonzola) 
  •     Salz  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Pfeffer  
  • 8 (à 40 g; ohne Kopf, in Schale)  rohe Scampi  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 80 g   Lauchzwiebeln  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 6 Stiel(e)   Basilikum  
  • 100 g   Rauke  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 400 g   Bandnudeln  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für die Soße Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Brühe, Milch und Sahne unter Rühren zugießen, aufkochen und ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln.
2.
Käse grob würfeln, mit in die Soße geben und unter Rühren auflösen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Scampi, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Scampi waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in dünne Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Rauke putzen, waschen, trocken schütteln und je nach Größe klein schneiden.
4.
Parmesan fein hobeln. Basilikum, Lauchzwiebeln, bis auf etwas für die Scampi, und Tomaten mit in die Soße geben und langsam erwärmen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
5.
1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Scampi unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Nudeln, Soße und Rauke mischen und mit den Scampi auf Tellern anrichten. Nudeln mit Parmesan bestreuen und Scampi mit übrigen Lauchzwiebeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved