Kaki-Joghurt-Mousse

4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 3   Kaki (à ca. 120 g) 
  • 500 g   Vollmilch Joghurt  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Kakispalten und Minzblättchen zum Verzieren 
  •     Holzstäbchen  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kaki schälen und grob würfeln. In einen hohen Becher geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Joghurt, Zitronensaft, Vanillin-Zucker und Zucker verrühren.
2.
Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und 3 Esslöffel Joghurt langsam unter Rühren einlaufen lassen. Anschließend alles in den Joghurt rühren. Joghurt kalt stellen, bis er zu gelieren beginnt.
3.
Inzwischen Sahne steif schlagen. Sahne portionsweise unter den Joghurt heben. Joghurtmousse und Kakipüree in Gläser schichten, mit einem Holzstäbchen etwas marmorieren. Mit Kakispalten und Minzblättchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved