Kalte Gurkensuppe mit Dill und Lachs

Aus kochen & genießen 13/2009
3.11111
(9) 3.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   klare Hühnerbouillon (Instant)  
  • 1 (ca. 500 g)  große Salatgurke  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 75 g   geräucherter Lachs  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
1/4 Liter Wasser aufkochen, Brühe darin auflösen, auskühlen lassen. Gurke waschen und putzen. Ein Stück (ca. 6 cm) beiseite legen. Übrige Gurke schälen, grob in Stücke schneiden. Dill waschen, Fähnchen von den Stielen zupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Gurke und Dill pürieren und mit Brühe, Zitronensaft und 75 g Crème fraîche verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Gurkensuppe mindestens 30 Minuten kalt stellen. Restliches Gurkenstück in kleine Würfel schneiden. Lachs in Streifen schneiden. Suppe in Schalen anrichten und je einen Klecks Crème fraîche daraufgeben. Mit Gurkenstückchen, Lachsstreifen und übrigem Dill garnieren. Dazu schmeckt Baguette
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved