Kaninchen in Rahm-Speck-Soße mit Stampfkartoffeln

4.76923
(13) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kaninchen (ca. 1,3 kg)  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1 EL   Öl  
  • 150 g   Frühstücksspeck in Würfel  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 250 ml   trockener Weißwein  
  • 1 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 750 g   mehlig kochende Kartoffeln (z.B. Afra) 
  • 250 g   Möhren  
  • 250 ml   Milch  
  • 2 EL   Butter  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • einige Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kaninchen waschen und in 8 Portionsstücke teilen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Suppengrün putzen, waschen und schälen, in Stücke schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen, Speck darin knusprig auslassen, herausnehmen. Kaninchenstücke im heißen Speckfett rund herum anbraten. Zwiebeln und Suppengrün zugeben, kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein und 350 ml Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden garen. Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und klein schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Milch und Butter erhitzen. Kaninchenteile aus dem Ofen nehmen und warm stellen. Schmorsud mit Gemüse und Sahne fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kaninchen mit dem Speck in die Soße geben. Kartoffelmischung abgießen, kurz ausdampfen lassen. Mit Milch-Butter-Mischung zu einem Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden. Über das Kaninchen streuen. Alles zusammen servieren
2.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved