Karamell-Pflaumenkuchen mit Baiser

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,5 kg   Pflaumen  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 400 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 8   Eier (Größe M)  
  • 350 g   Mehl  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Karamellgeschmack" (zum Kochen)  
  • 2   gehäufte TL Backpulver  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, abtropfen lassen, entsteinen und halbieren. Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. 4 Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Eigelbe und 4 Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen, kurz unter die Masse rühren. Teig in der gefetteten Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) gleichmäßig verstreichen. Pflaumen locker auf den Teig streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen
2.
Inzwischen Eiweiß steif schlagen. 200 g Zucker und 1 Prise Salz nach und nach einrieseln lassen. Zitronensaft unterrühren. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Fertigen Kuchen mit ungleichmäßigen Tupfen bespritzen, dabei öfter etwas Abstand halten. Bei gleicher Temperatur noch ca. 5 Minuten leicht bräunen. Herausnehmen und auskühlen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved