Karlsbader Oblaten-Torte mit Vanille-Quark und Erdbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Karlsbader Oblaten-Torte mit Vanille-Quark und Erdbeeren Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 350 Erdbeeren 
  • 250 Magerquark 
  • 3 EL  Zucker 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3 (à 25 g)  Karlsbader Oblaten 
  • 2–3 EL  Puderzucker 
  • 1–2 EL  Zitronensaft 
  •     Minze 
  • 1   Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren waschen, putzen und, bis auf 3 Beeren zum Verzieren, in Stücke schneiden. Quark und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger und Vanillin-Zucker einrieseln lassen.
2.
Sahne unter den Quark heben. 1 Oblate auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfte der Quarkcreme darauf verteilen und mit der Hälfte der Erdbeeren bestreuen. 2. Oblate, Rest Quarkcreme und Erdbeeren daraufgeben.
3.
Mit der 3. Oblate belegen. Übrige Erdbeeren halbieren, darauflegen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren. In einen Spritzbeutel füllen, eine kleine Spitze abschneiden und den Guss in Streifen über die Oblaten-Torte ziehen.
4.
Mit Minze verzieren. Oblaten-Torte sofort servieren, da die Oblaten schnell weich werden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved