close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Karottenmarmelade

4.75
(8) 4.8 Sterne von 5

Farbenfroher Brotaufstrich für den Osterbrunch oder süße Geschenkidee: Karottenmarmelade sorgt für köstliche Abwechslung im Glas.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Marmelade selber machen - Rezepte und Tipps >>

Karottenmarmelade - das einfache Rezept:

Zutaten

Für  Gläser
  • 850 g   Karotten  
  • 100 g   Honig  
  • 400 g   Zucker  
  • 2   Bio-Zitronen  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Karotten putzen, schälen und fein raspeln. In einen Topf geben und so viel Wasser hinzufügen, dass die Raspel leicht bedeckt sind. Für ca. 15 Minuten kochen, bis die Karotten gar sind.
2.
Zitronen heiß abspülen und trockenreiben. Schale fein abreiben, Saft auspressen. Die Karottenraspel in einem Sieb gut abtropfen lassen. 500 g abwiegen, in einen Kochtopf geben und sorgfältig pürieren. Honig, Zucker, Zitronenabrieb und –saft zufügen, Karotten zum Kochen bringen. Dann 5 Minuten leicht köcheln lassen.
3.
Karottenmarmelade sofort in saubere, heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort luftdicht verschließen.
4.
Haltbarkeit: Um Farbe und Geschmack möglichst lange zu erhalten, empfiehlt es sich, die Karottenmarmelade kühl und dunkel zu lagern. So ist sie mindestens 1 Jahr haltbar.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: LECKER.de

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved