Kartoffel-Pancakes mit Ricotta und Räucherlachs

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 600 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1/2   Salatgurke  
  • 50 g   junger Blattspinat  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 1   Bio Zitrone  
  • 250 g   Ricotta  
  • 2 EL   Milch  
  • 100 ml   Milch  
  •     Pfeffer  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Butter  
  • 300 g   geräucherter Lachs in Scheiben  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
2.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren und Saft von einer Hälfte auspressen. Rest anderweitig verwenden. Ricotta, 2 EL Milch, Zitronenschale und -saft glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Kartoffeln abgießen und im Topf gut ausdampfen lassen. Eier verquirlen. Kartoffeln grob raspeln, mit Eiern, Milch und Mehl zu einem glatten Teig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Butter portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. 3 Pancakes aus je ca. 3 EL Teig in der Pfanne von jeder Seite goldbraun backen. Aus der Pfanne nehmen und warm halten. Mit übrigem Teig genauso verfahren. Pancakes mit Ricotta bestreichen und Gurke, Spinat und Lachs belegen. Mit Dill bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved