Kartoffel-Pilz-Möhren-Gratin

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Champignons  
  • 75 g   Austernpilze  
  • 1 Bund (ca. 125 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Öl  
  • 350 g   Kartoffeln  
  • 175 g   Möhren  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   mittelalter Goudakäse  
  • 1/2 Päckchen (25 g)  tiefgefrorene Zwiebeln mit Knoblauch  
  • 200 g   Rucola  
  • 2-3 EL   Olivenöl  
  • 1-2 EL   Weißwein-Essig  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Pilze putzen und evtl. waschen. Champignons in Scheiben schneiden. Austernpilze evtl. halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und, bis auf etwas zum Bestreuen, in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze und Lauchzwiebeln darin anbraten. Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln, Möhren, Pilze und Lauchzwiebeln in eine gefettete Gratinform schichten. Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen. Käse fein reiben und darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten überbacken. In der Zwischenzeit Zwiebel-Mischung auftauen lassen. Rucola putzen und waschen. Öl unter den Essig schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln zufügen und unterrühren. Rucola und Vinaigrette vermengen. Restliche Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und über den Gratin streuen. Zusammen mit dem Rucola-Salat servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved