Kartoffelcremesuppe mit Forelle und Kaviar

Aus kochen & genießen 12/2011
Kartoffelcremesuppe mit Forelle und Kaviar Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Möhre 
  • 200 Knollensellerie 
  • 600 Kartoffeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Geflügelfond oder Hühnerbrühe (instant) 
  • 2 (ca. 125 g)  geräucherte Forellenfilets 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 200 + 100 g Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 100 Forellenkaviar 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Möhre, Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Gemüse und Kartoffeln darin kurz andünsten. Fond angießen, aufkochen. Zugedeckt 20–25 Minuten garen.
3.
Forellenfilets in Stücke schneiden. Schnittlauch.
4.
waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. 200 g Sahne zur Suppe gießen und alles kurz pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
5.
100 g Sahne halbsteif schlagen. Die Kartoffelsuppe in tiefen Tellern anrichten. Jeweils einen Klecks geschlagene Sahne spiralförmig auf der Suppe verteilen. Mit Forelle und Kaviar garnieren. Schnittlauchröllchen darüberstreuen, sofort servieren.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved