Ofenkartoffel Fischers Fritze mit Krabben und Kaviar

Aus LECKER-Sonderheft 3/2016
3
(1) 3 Sterne von 5
Ofenkartoffel Fischers Fritze mit Krabben und Kaviar Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8 (à ca. 250 g)  große Kartoffeln 
  •     Öl 
  • 1 EL  grobes Meersalz 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1   Apfel (z.B. Elstar) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1 Bund  Dill 
  • 500 Sour-Cream 
  • 75 ml  Mineralwasser 
  • 500 Krabbenfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 Kaviar 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). 8 große Kar­toffeln (à ca. 250 g; s. unten) gründlich waschen, eventuell abbürsten und trocken tupfen. Ein Backblech mit Öl bestreichen. Kartoffeln darauf verteilen, ca. 1 EL grobes Meersalz darüberstreuen. Im heißen Ofen ca. 1 1⁄2 Stunden backen. Ofenkartoffeln herausnehmen und aufbrechen. Mit der Wunschfüllung direkt füllen oder Füllung dazu servieren.
2.
2 rote Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. 1 Apfel (z. B. Elstar) waschen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben hobeln. Mit 1 EL Zi­tronensaft beträufeln. 1 Bund Dill waschen, trocken schütteln und die Spitzen fein schneiden.
3.
500 g Sour Cream und 75 ml Mineralwasser glatt rühren. Dill, Zwiebeln, Apfel und 500 g Krabbenfleisch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In die aufgebrochenen Ofenkartoffeln füllen. 50 g Kaviar darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved