Kartoffelgratin mit Schweinefilets

Aus kochen & genießen 11/2011
3.076925
(13) 3.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,25 kg   Kartoffeln  
  • 3   Schweinefilets (à ca. 300 g) 
  • 2–3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 125 g   feine Speckwürfel  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 500 g   stückige Tomaten  
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 2 TL   getr. italienische Kräuter  
  • 100 g   mittelalter Gouda (Stück) 
  • 1–2   Zweige Rosmarin  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.
2.
Das Fleisch trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin rund­herum ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.
3.
Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Speckwürfel im heißen Bratfett knusprig braten. Ca. 2 EL herausnehmen, beiseite legen. Zwiebel zum Speck in die Pfanne geben, andünsten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen.
4.
Mit Tomaten, 150 ml Wasser und Sahne ab­löschen. Aufkochen, Brühe und Kräuter einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und ca. 5 Minuten köcheln.
5.
Käse reiben. Rosmarin waschen und die Nadeln abzupfen. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Knapp 1/3 in eine große gefettete Auflaufform geben. Übrige Kar­toffeln dicht an dicht fächer­förmig an den Formrand legen.
6.
Fleisch aufschneiden. In der Mitte des Auflaufs verteilen. Tomatensahne darübergießen. Mit Rosmarin, Käse und Rest Speck bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten backen.
7.
Dazu passt Blattsalat. Getränke-Tipp: Rotwein, z. B. ein Valpolicella.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved