Kartoffelmuffins

Kartoffelmuffins Rezept

Zutaten

  • 300 mehlig kochende Kartoffeln (am besten vom Vortag gekocht) 
  • 200 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Zwiebel 
  • 6   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskatnuss 
  • 60 Grieß 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 50 Paniermehl 
  • 24 (7 cm ø)  Papierbackförmchen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und auskühlen lassen. Kartoffeln reiben. Speck in kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne knusprig auslassen.
2.
Zwiebel schälen und würfeln. Zum Speck in die Pfanne geben und glasig dünsten. Eier trennen. Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskat mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Grieß, Backpulver, Paniermehl, Kartoffeln, Zwiebeln und Speck unterrühren.
3.
Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Je zwei Papierbackförmchen ineinandersetzen und mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldbraun backen.
4.
Ergibt 12 Stück.

Ernährungsinfo

  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved