Kartoffelpüree mit Blutwurst

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 30 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 250 g   Blutwurst  
  •     Salz  
  • 1   großer Apfel  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Flocken-Püree  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Speck in Würfel schneiden. Wursthaut entfernen. Wurst in einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfel in kleine Stücke schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und mit anbraten. Zwiebeln und Speck herausnehmen, warm stellen. Wurstscheiben im Bratfett von beiden Seiten je zwei Minuten braten, ebenfalls warm stellen.
3.
Fett in einer Pfanne erhitzen und die Apfelstücke darin andünsten. Inzwischen 1/2 Liter Wasser und 1/2 Teelöffel Salz aufkochen. Milch ins kochende Wasser gießen, Kartoffelpüree hineinrühren. Apfelstücke unter das Püree heben.
4.
Wurstscheiben, Kartoffelpüree und Zwiebel-Speck-Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren und etwas Muskat über das Püree streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved