Kerniges Knäckebrot

Aus kochen & genießen 8/2016
5
(1) 5 Sterne von 5

Der schwedische Klassiker wird wie Pizza auf dem Blech gebacken. Frisch aus dem Ofen belegt Sofia ihr Knäckebrot am liebsten mit Blauschimmelkäse und einem Klecks süßer Marmelade obendrauf

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Dinkelvollkornmehl  
  • 200 g   Roggenmehl (Type 1150) 
  • 150 g   kernige Haferflocken  
  • 2 TL, gestr.   Salz  
  • 125 g   gemischte Kerne (z. B. Leinsamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne) 
  • 6 EL   Öl  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Gesamtes Mehl, Haferflocken, Salz und 3 EL Kernmischung in ­einer Rührschüssel mischen. 375 ml kaltes Wasser und Öl zufügen. Alles erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen zu einem festen Teig verkneten.
2.
Zwei Backbleche mit kaltem Wasser abspü­len. Teig halbieren. Jeweils eine Teighälfte mit an­gefeuchteten Händen dünn auf einem Backblech flach drücken (ca. 30 x 30 cm). Jede Teigplatte in ca. 15 Stücke (à ca. 6 x 10 cm) schneiden. Übrige Kerne darüberstreu­en und etwas andrücken.
3.
Nacheinander im vorgeheizten Backofen ­(E-Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C/Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 5 Minuten backen. Ofentemperatur herunterschalten (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Knäckebrot 20–25 Minuten knusprig ­backen. Sofort vom Backblech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved