Kicher-kicher-Kichererbseneintopf

Aus LECKER 10/2018
3.125
(8) 3.1 Sterne von 5

Gute Laune auf dem Teller? Geht supereinfach mit Kichererbsen, bunter Paprika und Bohnen in fruchtiger Tomatensoße. Und macht zudem richtig satt, kein Witz!

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   grüne Bohnen (frisch oder TK) 
  •     Salz, Edelsüß­paprika, Pfeffer, Zucker  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen  
  • 200 g   Minipaprikaschoten  
  • 2   Zwiebeln (z. B. rote) 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1   Zimtstange  
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  Tomaten  
  •     evtl. etwas Rucola  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Paprika halbieren, entkernen und waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln.
2.
Öl im Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Paprika und 3 TL Paprika­pulver kurz mitdünsten. ­Kichererbsen, Zimtstange, Tomaten und 1⁄4 l Wasser zufügen, Tomaten etwas zerkleinern, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Offen 5–7 Minuten dicklich einköcheln. Nochmals abschmecken. Bohnen darin erhitzen. Nach Belieben mit Rucola bestreuen. Dazu: Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved