Kichererbsengemüse mit Putenstreifen und Aprikosen

Aus LECKER 11/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Kichererbsengemüse mit Putenstreifen und Aprikosen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 150 g) 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  • 150 getrocknete Soft­aprikosen 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  •     Zimt 
  • 1⁄2–1 TL  Kreuzkümmel 
  • 6 Stiel(e)  Pfefferminze 
  • 300 Vollmilchjoghurt 

Zubereitung

25 Minuten
einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 4–5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gesamtes Fleisch herausnehmen.
2.
Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Aprikosen halbieren. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch sehr fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten.
3.
Tomaten samt Saft, Kichererbsen und Aprikosen zugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zimt und 1⁄2 TL Kreuzkümmel würzen.
4.
Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Joghurt und Minze verrühren. Mit Salz abschmecken. Das Fleisch zum ­Gemüse in die Pfanne geben und darin erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
5.
Mit Minzejoghurt anrichten. Dazu: Naan-Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved