Kirsch-Johannisbeer-Kaltschale mit Mehlklößen

3.666665
(6) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Kirschen  
  • 250 g   rote Johannisbeeren  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1 Pck.   Puddingpulver "Vanille-Geschmack" zum Kochen 
  • 1 Liter   Kirschnektar  
  • 150 g   Zucker  
  • 300 g   Mehl  
  • 1/2 Pck.   Backpulver  
  •     Salz  
  • 100 ml   Milch  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 50 g   Butter  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen waschen und entsteinen. Johannisbeeren waschen, Beeren von den Rispen streifen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale abraspeln und den Saft auspressen. Puddingpulver mit 3–4 EL Kirschnektar, Zitronensaft und 100 g Zucker anrühren. Rest Kirschnektar in einen Topf geben, aufkochen lassen und mit Puddingpulver andicken.
2.
Kirschen und Beeren in den noch heißen, gebundenen Saft geben und für ca. 15 Minuten ziehen lassen. Danach vollständig abkühlen lassen und Zitronenschale dazugeben.
3.
Mehl und Backpulver sieben. 50 g Zucker, 1 Prise Salz, Milch, Eier und Butter mit Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Teig in 2–3 cm große Klößchen formen und im siedenden Wasser ca. 5 Minuten garen. Klößchen auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Kaltschale anrichten und mit den Klößchen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved