Kirsch-Vanille-Kuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 120 g   dunkles Weizenmehl (Type 1050)  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   kleines Ei (Größe S) 
  • 450 ml   Milch (1,5 % Fett) 
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Fett für die Form 
  • 250 g   entsteinte Schattenmorellen  
  • 10 g   geröstete Mandeln  
  • 150 g   Schlagsahne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett in kleinen Würfeln, Salz und Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt eine Stunde kalt stellen. Vier Esslöffel Milch und Puddingpulver verrühren. Rest Milch aufkochen. Puddingpulver einrühren, aufkochen. Zugedeckt abkühlen lassen. Teig in eine gefettete Springform (20 cm Ø) drücken, dabei einen drei Zentimeter hohen Rand formen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 ° C / Gas: Stufe 2) 15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Kirschen, bis auf zwei Esslöffel, auf dem Mürbeteigboden verteilen. Pudding darauf glatt streichen. Zirka eine Stunde kalt stellen. Torte mit Mandelblättchen, Sahne und Rest Kirschen verzieren
2.
1 1/2 BE. E 5 g, F 12 g, KH 20 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved