Kiwi-Tarte mit Walnüssen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 125 g   Mehl  
  • 60 g   Zucker  
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  • 60 g   kalte Butter  
  •     Fett für die Form 
  • 500 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 4 EL (40 g)  Puderzucker  
  • 4 EL   Orangensaft  
  • 350 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 4   reife Kiwis  
  •     Walnüsse zum Verzieren 
  •     getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Walnüsse fein mahlen. Mit Mehl und Zucker mischen. Eigelb, ca. 2 EL kaltes Wasser und Butter in Stückchen zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen glatt verkneten. In einer gefetteten Pie- oder Tarteform (ca. 26 cm Ø) glatt drücken und am Rand etwas hochziehen. Boden öfter mit einer Gabel einstechen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Ein großes Stück Backpapier auf den Teig legen. Hülsenfrüchte darauffüllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten vorbacken. Backpapier samt Hülsenfrüchten entfernen. Tarte ca. 10 Minuten weiterbacken. Auskühlen
3.
Frischkäse, Puderzucker und Orangensaft kurz glatt rühren. Auf den Tarteboden glatt verstreichen. Konfitüre erhitzen, durch ein Sieb streichen. Hälfte auf die Creme streichen. Ca. 1 Stunde kalt stellen
4.
Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Tarte damit belegen. Rest Konfitüre nochmals erhitzen und die Kiwis damit bestreichen. Mit Walnüssen bestreuen
5.
Getränk: frischer Kaffee
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved