Klassischer Nudel-Schinken-Auflauf

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 375 ml   Gemüsebrühe  
  • 200 ml   Milch  
  • 150 g   Sahne-Schmelzkäse  
  • 250 g   Nudeln, z. B. Mini Penne Rigate  
  •     Salz  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 2–3 Stiel(e)   Petersilie  
  • 100 g   gekochter Schinken in Scheiben  
  •     Pfeffer  
  • ca. 75 g   Cornflakes  
  •     Fett für die Förmchen 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Fett in einem Topf erhitzen und das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren angießen und aufkochen. Schmelzkäse zufügen, unterrühren und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.
2.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Ca. 1 Minute vor Garzeitende tiefgefrorene Erbsen zufügen und ca. 1 Minute mitkochen lassen. In ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Schinken würfeln. Petersilie und Schinken in die Käsesoße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Ofenfeste Förmchen fetten. Nudeln mit ca. der Hälfte der Käsesoße vermengen und in die Förmchen verteilen. Restliche Soße darübergießen. Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben, grob zerbröseln und über die Nudeln streuen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved