Klassischer Rehrücken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 1 Packung (100 g)  Wiener Torteletts (oder 100 g Biskuitkuchen) 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  • 150 g   geschälte, gemahlene Mandeln  
  • 25 g   Kokosfett  
  • 50 g   Mandelstifte  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
100 g Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Wiener Torteletts fein zerbröseln. Eier trennen. Fett und Zucker schaumig rühren. Flüssige Kuvertüre und Eigelb nach und nach unterrühren. Masse mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Mandeln und Biskuitbrösel unterziehen. Eiweiß steif schlagen und nach und nach vorsichtig unter den Teig heben. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Rehrückenform (30 cm Länge) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Nach ca. 30-35 Minuten zudecken. Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Restliche Kuvertüre und Kokosfett hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen mit Kuvertüre überziehen, mit Mandelstiften spicken und trocknen lassen. Ergibt ca. 15 Scheiben
2.
Geschirr: Eschenbach
3.
Besteck: R&B
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved