Kleine Putenrouladen auf Curry-Reis aus dem Wok

Kleine Putenrouladen auf Curry-Reis aus dem Wok Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   dünne Putenschnitzel (à ca. 150 g) 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck (Bacon, ca. 40 g) 
  • 8   getrocknete Backpflaumen 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Öl 
  • 150 Klebreis 
  • 2 EL  Curry 
  • 1 TL  eingelegter grüner Pfeffer 
  • 300 ml  Geflügel-Fond 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1   Apfel 
  •     Salz 
  •     etwas Schnittlauch 
  • 8   Holzspießchen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Putenschnitzel kalt abspülen, trocken tupfen und längs halbieren. Jeweils mit einer Scheibe Speck und einer Pflaume belegen, aufrollen und mit je einem Holzspießchen zusammenstecken. Mit Pfeffer würzen. Öl in einem Wok erhitzen. Putenröllchen darin ca. 10 Minuten unter Wenden braten, aus dem Wok nehmen. Öl, bis auf ca. 1 Esslöffel, abgießen. Reis darin andünsten und mit Curry bestäuben. Grünen Pfeffer zufügen. Fond angießen und den Reis bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Zwischendurch mehrmals umrühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Apfel gründlich waschen, trockenreiben und vierteln. Kerngehäuse entfernen, Apfelviertel in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln und Apfel kurz vor Ende der Garzeit zum Reis geben. Putenrouladen untermengen, eventuell mit Salz und Curry nachwürzen. Nach Belieben mit etwas Schnittlauch garnieren
2.
Wok: Frieling

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved