Knoblauch-Sahne-Tortiglioni

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Putenfilet  
  • 1 Bund   Salbei  
  • 3 EL   Öl  
  • 225 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 125 ml   trockener Weißwein  
  • 400 g   "Tortiglioni 128" Nudeln (Buitoni) 
  •     Salz  
  • 25   Mandelblättchen  
  • 75 g   schwarze Oliven  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Fleisch gründlich waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Salbei waschen, trocken tupfen, einige Salbeiblättchen zum Garnieren zur Seite legen. Restliche Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden anbraten. Knoblauch zufügen, kurz mit anbraten. Mit Brühe, Sahne und Weißwein ablöschen, aufkochen lassen. Salbeistreifen zufügen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Tortiglioni in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Oliven in die Puten-Knoblauch-Sahne geben und aufkochen lassen. Soßenbinder einrühren, mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen und abschrecken. Nudeln und Puten-Knoblauch-Sahne auf einer Platte anrichten, mit Salbeiblättern garnieren. Mandelblättchen darüberstreuen und servieren
2.
Fotovermerk: "Buitoni" by
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved