Knuspriger Backfisch mit Remoulade

Aus kochen & genießen 11/2012
3
(11) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   rote Zwiebel  
  • 150 g   Senfgurken (Glas) 
  • 50 g   Rucola (Rauke) 
  • 100 g   Salatmayonnaise  
  • 250 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 75 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 150–175 ml   Bier  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 700 g   Fischfilet (z. B. Kabeljau) 
  • 150 ml   Öl  
  • 1⁄2 Bund   Dill  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Senf­gurken fein würfeln. Rucola putzen, waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Mayonnaise und Schmand glatt rühren. Zwiebel, Gurken und Rucola unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zi­tro­nensaft abschmecken.
2.
Ei trennen. Eigelb, Mehl, Stärke und Bier glatt rühren. Ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Mi­nuten kochen.
3.
Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß und 1⁄2 TL Salz steif schlagen, unter den Bierteig heben. Öl in einer großen Pfanne ­erhitzen.
4.
Fisch durch den Bierteig ziehen und im heißen Öl von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten.
5.
Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Kartoffeln abgießen, mit dem Dill mischen. Mit Fisch und Remoulade anrichten. Dazu schmeckt Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 880 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved