Köfte mit Granatapfelkonfetti

Aus LECKER 1/2018
2
(5) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Zwiebel  
  • 4 Stiel/e   Minze  
  • 600 g   Rinderhack  
  •     Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel, Zimt  
  • 1   kleiner Granatapfel  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 4 EL   Apfelessig  
  •     kleine Holzspieße  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch und Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Hack, Minze, Knoblauch und Zwiebel ver­kneten. Mit 1⁄2 TL Salz, 1⁄2 TL Pfeffer und je 1⁄4 TL Kreuzkümmel und Zimt würzen. Aus der Masse 24 Bällchen formen.
2.
Granatapfel halbieren. Kerne einer Hälfte aus der Schale lösen. Andere Hälfte auspressen (Zitruspresse). Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin portionsweise 6–8 Minuten rundherum braten. Herausnehmen und das Fett abgießen.
3.
Bratsatz mit Apfelsaft, Essig und Granat­apfelsaft ablöschen, aufkochen und ca. 3 Minuten einköcheln. Hackbällchen in der Soße wenden, einzeln auf Spieße stecken. Mit Rest Soße und Granatapfelkernen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 40 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved