Kohlrabi-Hähnchen-Gratin

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3-4   mittelgroße Kohlrabi  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Zuckerschoten oder TK-Erbsen  
  • 1,2 kg   Hähnchenfilet  
  • 3 EL   Öl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2   Beutel "Zubereitung für Sauce Hollandaise" 
  • 100 g   kalte Butter  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kohlrabi schälen, waschen, halbieren und in Spalten schneiden. In ca. 1/2 l kochendem leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten dünsten. Zuckerschoten putzen, waschen und ca. 5 Minuten mitgaren. Gemüse abgießen, Gemüsewasser auffangen
2.
Filet waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Portionsweise im heißen Öl rundherum ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gesamtes Filet mit 8-9 EL Sahne verrühren
3.
Soßenpulver in das Gemüsewasser rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Butter in Stückchen darunterschlagen. Übrige Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Kohlrabi, Zuckerschoten und Fleisch in eine große Auflaufform füllen. Hollandaise darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten überbacken. Zum Servieren mit Kerbel garnieren. Dazu schmeckt Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved