Kokosecken mit Schokoringeln

Aus LECKER-Sonderheft 5/2016
Kokosecken mit Schokoringeln Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Weihnachtsstress ade! Ohne viel Tamtam landet die Agavensirup-Kokos-Masse auf dem Mürbeteig und das Ganze dann im Ofen

VeganLaktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Wartezeit:
    180 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

225 g Mehl

etwas Mehl

125 g Puderzucker

120 g vegane Margarine (z. B. „Alsan“)

250 ml cremige Kokosmilch (ungesüßt)

3 EL Agavensirup

150 g Zucker

abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

300 g Kokosraspel

2 Msp. gemahlener Kardamom

100 g vegane Zartbitterschokolade

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

225 g Mehl, Puderzucker, 2 EL Wasser und Margarine in Flöckchen erst mit den Knethaken des Rührgerätes und dann mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.

2

Kokosmilch, Sirup, Zucker und Zitronenschale in einem Topf ca. 3 Minuten sämig einköcheln. Kokosraspel und Kardamom unterrühren, abkühlen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf etwas Mehl quadratisch (ca. 30 x 30 cm) ausrollen, auf das Blech legen. Teigplatte öfter mit einer Gabel einstechen. Kokosmasse darauf verteilen und leicht andrücken. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

3

Kokosschnitte in ca. 35 Rauten (à ca. 5 cm Seitenlänge) schneiden. Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Dünne Schokostreifen über die Keksrauten träufeln. Trocknen lassen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 150 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate