Krabben-Röstbrot „Heimspiel“

Aus LECKER 7/2019
Krabben-Röstbrot „Heimspiel“ Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Wat mutt, dat mutt! Eine Meeresfrüchte-Stulle mit Remoulade darf beim Nordsee-­Festival nicht fehlen.

  • Zubereitungszeit:
    26 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Zucchini

4 EL Öl

4 Scheiben Bauernbrot

2 EL Weissweinessig

Salz

Pfeffer

Zucker

80 g dänische Remoulade

150 g Nordseekrabben

2-3 Stiele Basilikum

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

2

In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Brotscheiben darin von jeder Seite rösten, herausnehmen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Zucchini zufügen und 2–3 Minuten mitbraten. Mit Essig ablöschen und vom Kocher nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3

Brotscheiben mit Remoulade bestreichen. Mit Zucchini und Krabben belegen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Auf die Brote streuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 360 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate