Kräuter-Chili-Nudeln mit Baby-Artischocken, Oliven und Zitrone

0
(0) 0 Sterne von 5
Kräuter-Chili-Nudeln mit Baby-Artischocken, Oliven und Zitrone Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8 Stiel(e)  Thymian 
  • 300 Mehl 
  • 300 Hartweizengrieß 
  • 4 EL  + 75 ml Olivenöl 
  • 2 EL  Chiliflocken 
  •     Salz 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 75 Macadamia-Nusskerne 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 150 grüner Spargel 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 8   Baby-Artischocken 
  • 5 Stiel(e)  Petersilie 
  • 75 schwarze Oliven 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Thymian waschen, trocken schütteln. Bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Mehl und Grieß mischen. 275 ml Wasser, 4 EL Öl, Chiliflocken, Thymian und 1 EL Salz hinzufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Nudelteig dritteln und jedes Stück zu einem langen Strang formen. Nudelstränge nacheinander mehrmals durch eine Nudelmaschine drehen, dabei nach und nach dünner einstellen (bis ca. Stufe 4), bis eine lange, dünne Teigplatte entsteht. Jeweils die Ränder gerade schneiden. Teigplatten in 1,5 x 10 cm lange Streifen schneiden. Nudelstränge zudecken. Jeden Streifen zu einer Spirale drehen, an den Enden zusammendrücken und auf ein mit Mehl bestäubtes Backpapier oder Backblech legen. Nudeln ca. 3 Stunden trocknen lassen
3.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, 1 Hälfte auspressen. Nüsse fein hacken. Knoblauch schälen, grob hacken. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Spargel in kleine Stücke schneiden, in einem Topf mit wenig gesalzenem Wasser zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Spargel abgießen, kalt abschrecken. Spargel, Knoblauch, Senf, 75 ml Öl und ca. 125 ml Wasser fein pürieren. Nüsse und Zitronenschale unterheben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen
4.
Artischocken waschen, Stiel dicht am Blütenkopf abbrechen, um so holzige Fasern mit herauszuziehen. Bruchstelle mit einem Messer gerade schneiden. Dabei die äußeren Blätter mit abschneiden. Von der Fruchtspitze ca. 1/3 abschneiden. Übrige Blattspitzen mit einer Schere stutzen. Sofort in reichlich kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, bis sich die Blätter leicht ablösen lassen. Fertige Artischocken gut abtropfen lassen
5.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Nudeln, evtl. portionsweise, in einem großen Topf mit siedendem Salzwasser 4–5 Minuten gar ziehen lassen. Etwas Nudelwasser abnehmen. Nudeln abgießen (nicht abspülen), sofort mit den Oliven, Petersilie und ca. der Hälfte des Pestos zurück in den Topf geben, kurz erhitzen, abschmecken, evtl. mit etwas Nudelwasser verdünnen. Übrige Zitrone in Spalten schneiden. Nudeln, Artischocken und Zitronenspalten auf Tellern anrichten. Nudeln mit übrigem Thymian bestreuen und garnieren. Übriges Pesto für die Artischocken dazureichen
6.
Wartezeit ca. 3 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 113g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved