Kräuter-Schweinefilet mit Leipziger Allerlei und Röstkartoffeln

Kräuter-Schweinefilet mit Leipziger Allerlei und Röstkartoffeln Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Bevor das frühlingshafte Sonntagsessen servierbereit ist, das zart gebratene Fleisch in frischen Kräutern wenden. Köstlich!

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 kg kleine festkochende Kartoffeln

Salz

1 (ca. 800 g) Schweinefilet

4 EL Öl

Pfeffer

2-3 Möhren

250 g grüner Spargel

1 (ca. 350 g) Kohlrabi

150 g tiefgefrorene Erbsen

50 g Butter

50 g Mehl

350 ml Milch

300 ml Gemüsebrühe

geriebene Muskatnuss

1 Bund Petersilie

½ Kerbel

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen, in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten köcheln. Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen, halbieren. 2 EL Öl in einer großen Pfanne oder einem Bräter erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 4–5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten medium braten. Pfanne mit dem Bratsatz beiseitestellen

2

Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Spargel waschen und holzige Enden abschneiden. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Kohlrabi schälen in Streifen schneiden. Erbsen in einer Schüssel mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher übergießen, ca. 5 Minuten ziehen, dann abtropfen lassen

3

Möhren, Spargel und Kohlrabi in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest kochen. Inzwischen Butter in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben, anschwitzen. Mit Milch und Brühe ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spargel-Mischung abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und mit den Erbsen in die Soße geben

4

Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Bratsatz vom Fleisch erneut erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden 5–6 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen, trocken schütteln. Etwas zum Garnieren beiseitelegen. Übrige Blättchen von den Stielen zupfen, fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne schwach erhitzen, vom Herd nehmen. Kräuter zugeben, ca. 1/2 Minute andünsten. Fleisch herausnehmen, in den Kräutern wenden. Leipziger Allerlei aufkochen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Kartoffeln und Leipziger Allerlei anrichten, mit übrigen Kräutern garnieren

Nährwerte

Pro Person

  • 700 kcal
  • 57 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.