Kuchen mit Himbeeren und Mandeln

2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 125 g   Zucker  
  • 100 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 50 g   Mascarpone  
  • 2 EL   Amaretto  
  • 100 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 100 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  •     Salz  
  • 150 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Zubereitung
2.
Eier trennen. 75 g Zucker und Fett mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe, Mascarpone und Amaretto dazugeben. Mehl, Stärke, Mandeln und Backpulver mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker und Salz einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben
3.
Gefrorene Himbeeren unter den Teig heben. Kastenkuchenform (ca. 11 x 30 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Backofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved