Kümmel-Kartoffeln vom Blech mit Kräuterquark-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   neue Kartoffeln  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Kümmel  
  •     Salz  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • je 1/2 Bund   Schnittlauch und Petersilie  
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 ml   Mineralwasser  
  •     Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und der Länge nach vierteln. Kartoffeln mit 2 Esslöffel Öl, Kümmel und 1 Teelöffel Salz mischen, auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
2.
Paprika putzen, waschen, in Stücke schneiden und nach 5 Minuten zu den Kartoffeln geben. Zwiebel schälen, fein würfeln. Hack, Ei, Zwiebel, Tomatenmark und Paniermehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
3.
Daraus kleine Klößchen formen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Klößchen darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten. Schnittlauch und Petersilie waschen. Petersilie hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
4.
Quark und Mineralwasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kräuter unterheben. Kümmel-Kartoffeln mit Hack-Bällchen und Quark zusammen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 51 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved