„Halb geschenkt“-Kartoffeln mit Kräuterquark

Aus LECKER 5/2019
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1 TL   Kümmelsamen  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 3 Pck. (à 200 g)  Kräuterquark  
  • 1   Bio-Salatgurke  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 2 EL   Weißweinessig  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in Salzwasser mit Kümmel ca. 20 Minuten kochen.
2.
Für den Quark inzwischen Knoblauch schälen, fein hacken. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Quark, Knoblauch und je die Hälfte Zwiebeln und Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Für den Salat Gurke waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen und vierteln. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunterschlagen. Gurken, Radieschen, Rest Zwiebeln, Schnittlauch und Vinai­grette mischen. Kartoffeln abgießen, evtl. pellen und alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved