Kürbis-Apfel-Suppe mit Curry

4.4
(5) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Muskat-Kürbis  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4   kleine Äpfel  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 1,25 l   Gemüsebrühe (Glas oder Instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4   Topf Koriander  
  • 4 EL   Schmand  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 1–2 TL   Currypulver  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 2–3 EL   weißer Balsamico-Essig  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen und Kürbis schälen. 1 Spalte (ca. 150 g) fein würfeln, beiseitelegen. Übrige Spalten in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.
2.
3 Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 4 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Apfelwürfel und Kürbisstücke darin andünsten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
3.
Übrigen Apfel vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Apfel- und Kürbiswürfel darin ca. 2 Minuten glasig dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen, grob hacken und unter die Apfel-Kürbis-Würfel heben.
4.
Schmand und Sahne glatt verrühren. Curry in die Suppe rühren. Suppe pürieren und nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken. In Suppentassen anrichten. Schmand-Mischung in Schlieren einrühren.
5.
Mit Kürbis-Apfelwürfeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved