Kürbissuppe „All Week long“ mit Quinoacrunch

Aus LECKER 10/2018
Kürbissuppe „All Week long“ mit Quinoacrunch Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1,2 kg Hokkaidokürbis

1 Stück (à ca. 4 cm) Ingwer

2 Zwiebeln

3 EL Öl

75 g rote Linsen

1 Dose(n) (à 400 ml)ungesüßte Kokosmilch

1 EL Gemüsebrühe (instant)

50 g bunte Quinoa

Salz

Cayennepfeffer

3 Stiel/e Minze

1 Beet Kresse

2-3 EL Limettensaft

100 g Feta

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kürbis waschen, in Spalten schneiden und die Kerne herauslösen. Kürbis grob würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Zwiebeln schälen, würfeln.

2

2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Kürbis, Ingwer und Linsen kurz mitdünsten. 1 l Wasser und Kokosmilch zugießen, aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.

3

Quinoa abspülen und in Salzwasser 12–15 Minuten garen. Minze waschen, grob hacken. Kresse vom Beet schneiden.

4

Quinoa abgießen und in 1 EL Öl braten. Suppe fein pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken. Feta zerbröckeln. Suppe mit Quinoa, Feta, Minze und Kresse bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 580 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate